Trockeneisstrahlen Trockeneisreinigung in München

Reinigen mit Trockeneis am Standort München

Industrieanlagen verschmutzen im Produktionsprozess schnell. Das gilt für Trockenöfen in der chemischen Industrie in gleichem Maße, wie für Lackierstraßen in der Autoindustrie oder Fahrwerksteile in der Luftfahrtindustrie.
Verschmutzte Industrieanlagen zu reinigen, ist schwierig, langwierig und kostenintensiv. Die Produktion steht während des Reinigungsprozesses still und die Kosten steigen.
Hier bietet die Eiskalt Sauber GmbH ihre Dienste an, mit Trockeneisstrahlen zu säubern und so die Kosten zu verkleinern. Die Eiskalt Sauber GmbH arbeitet für Sie in München und an weiteren Standorten in Deutschland.


Der Reinigungsvorgang - Trockeneisstrahlen in München

Das Reinigungsverfahren besteht darin, dass Trockeneisstrahlen auf die verschmutzte Fläche geschossen wird. Trockeneis in Form von Pellets wird in den Ausgangskrümmer der Strahlanlage geladen. In der Strahlpistole entsteht nun Unterdruck, der die Pellets ansaugt und auf 300 m/s beschleunigt. Die Trockeneisstrahlen werden durch Düsen, die exakt ausgerichtet sind, auf die verschmutzte Stelle geschossen. Nach Art der Verschmutzung ist die Säuberung unterschiedlich. Feste Verschmutzungen werden durch die thermischen Spannungen von der Oberfläche abgelöst. Der Schmutz fällt auf die Erde und muss entsorgt werden. Bei flüssigem Schmutz wie Farbe oder Fetten erfolgt die Reinigung durch ablösen. Das Pellet trifft auf, die Verschmutzung wird durch die Kälte spröde und verliert an Festigkeit. Der Luftstrom wischt den Schmutz dann weg. Eine Beschädigung der Oberfläche wie beim Sandstrahlenverfahren findet nicht statt. Das Trockeneis löst sich nach Auftreffen auf und wird zu Gas. Eine Reinigung von Schaltkreisen und Leiterplatten ist so möglich. Scrambler verkleinern die Trockeneispellets und erlauben so eine Reinigung von empfindlichsten Bauteilen.

Vorteile des Reinigungsverfahrens mit Trockeneisstrahlen.


Für den Kunden der Eiskalt Sauber GmbH in München oder einem der anderen Standorte soll die Reinigung der Fertigungsanlagen das Funktionieren, die Eigenschaften und die Lebensdauer der Produkte sichern. Daher muss das Reinigungsverfahren den hohen Ansprüchen unserer Kunden in München und im ganzen Bundesgebiet gerecht werden.
Die Reinigung mit Trockeneis bietet Vorteile, die die Ansprüche des Kunden treffen.
Im Gegensatz zu den bekannteren Methoden der Industrieanlagenreinigung ist das Trockeneisverfahren preiswerter. Das Trockeneis wird zu Gas und muss nicht weggeräumt werden. Nur der Schmutz wird entsorgt. Dadurch wird bei den Aufräumarbeiten Zeit eingespart. Eiskalt Sauber in München und überall sonst in Deutschland arbeitet umweltschonend. Die Oberfläche wird nicht angegriffen. Die Lebensdauer der Anlage wächst. Das Verfahren trägt zur Sicherung der Qualität bei. Der Stillstand der durch Wartungsmängel entsteht, wird minimiert.


Weitere Informationen liefern wir Ihnen gerne in München oder an einem unserer bundesweiten Standorte.